Questo sito usa cookie di analytics per raccogliere dati in forma aggregata e cookie di terze parti per migliorare l'esperienza utente.
Leggi l'Informativa Cookie Policy completa.

Sei in possesso di una Carta del Docente o di un Buono 18App? Scopri come usarli su Maremagnum!

Libri antichi e moderni

Jettmar, Rudolf (1869-1939)

Dichtertraum. Radierung aus "Zeitschrift für Bildende Kunst"

1902.,

50,00 €

Braun (vormals AltHoheneck) Antiquariat

(Gengenbach, Germania)
Chiusi per ferie fino al 01 Gennaio 2028.

Metodi di Pagamento

Dettagli

Autore
Jettmar, Rudolf (1869-1939)
Editori
1902.
Soggetto
Graphik - Künstler 20. Jh.-
Lingue
Inglese

Descrizione

Format (Platte): 11,6 x 9 cm. (Blattgröße: 33 x 24 cm). Ränder gebräunt. *Rudolf Jettmar (1869-1939 in Wien) war ein österreichischer Maler und Grafiker. Jettmar studierte an der Akademie der bildenden Künste Wien wo er von 1910 bis 1936 als Professor tätig war. 1929 wurde er als Nachfolger von Ferdinand Schmutzer Leiter der Meisterklasse für Grafik. Er unterrichtete auch an der Frauenkunstschule, der späteren Wiener Frauenakademie. Seit 1898 Mitglied der Wiener Secession. Sein Werk ist beeinflusst von Max Klingers, er gilt als bedeutender Repräsentant des Symbolismus. Von Jettmar stammen unter anderem die Seitenaltarbilder der Kirche am Steinhof. Graphiken de