Questo sito usa cookie di analytics per raccogliere dati in forma aggregata e cookie di terze parti per migliorare l'esperienza utente.
Leggi l'Informativa Cookie Policy completa.

Sei in possesso di una Carta del Docente o di un Buono 18App? Scopri come usarli su Maremagnum!

Libri antichi e moderni

Frohner, Adolf (1934-2007)

Figurengruppe. Radierung. Auflage: 12/150. Mit Bleistift signiert.

Ohne Jahresangabe, ca. 1970/1980.,

100,00 €

Braun (vormals AltHoheneck) Antiquariat

(Gengenbach, Germania)
Chiusi per ferie fino al 01 Gennaio 2028.

Metodi di Pagamento

Dettagli

Autore
Frohner, Adolf (1934-2007)
Editori
Ohne Jahresangabe, ca. 1970/1980.
Soggetto
Graphik - Künstler nach 1945-
Lingue
Inglese

Descrizione

Format (Platte): 49 x 38,5 cm. Blattgröße: 65 x 50 cm. *"Adolf Frohner (* 12. März 1934 in Großinzersdorf, Niederösterreich; † 24. Jänner 2007 in Wien) war ein österreichischer Maler, Grafiker und Bildhauer. Zunächst war er ein Vertreter der Objekt- und Aktionskunst und war mit der dreitägigen Einmauerung zusammen mit Hermann Nitsch und Otto Muehl sowie der Herausgabe des Manifests Die Blutorgel im Jahr 1962 an der Schöpfung des Wiener Aktionismus beteiligt. Der Trennung von der Wiener Aktionisten folgte ein weiterer Aufenthalt in Paris und dort die Mitarbeit im Atelier Daniel Spoerris. Einer breiteren, auch internationalen Öffentlichkeit wurde er als Vertreter Österreichs bei der Biennale von São Paulo 1969 bekannt. 1970 nahm er an der Biennale von Venedig teil. Später wandte er sich in Malerei und Grafik dem Tafelbild zu. Ein immer wiederkehrendes Motiv in Frohners Bildern ist Gewalt, oft dargestellt durch gefesselte Frauen, denen Gewalt angetan wird" (Wikipedia). Graphiken de